Anzeige

protaxplus


Auf dem Laufenden bleiben:

Aktuelle Nachrichten aus der GKV

‹bersicht

Johann-Magnus v. Stackelberg: Stabile Finanzen bei den Krankenkassen

Meldung vom: 06.03.2012

Anlässlich aktueller Medienberichte zur Finanzsituation der gesetzlichen Krankenkassen erklärt der stellvertretende Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes, Johann-Magnus v. Stackelberg:

"Insgesamt verfügten die Krankenkassen zum Jahresende 2011 über Rücklagen in Höhe von rund 9,9 Mrd. Euro. Dies entspricht lediglich fünf Prozent der Jahresausgaben. Vor diesem Hintergrund warnen wir dringend vor irgendwelchen Einnahmekürzungen. Wer heute nur auf die aktuelle Situation schaut und die Einnahmen kürzt, organisiert das Defizit von morgen.

Jetzt, wo die finanzielle Situation stabil ist, müssen die Rücklagen für schlechte Zeiten aufgebaut und gesichert werden. Ich habe großes Verständnis für die Krankenkassen, die jetzt auf langfristige Stabilität setzen, statt kurzfristig Prämien auszuschütten."

Die amtliche Statistik, aus der die Einnahmen des Gesundheitsfonds und der Krankenkassen sowie die Ausgaben für die einzelnen Leistungsbereiche hervorgehen, wird in den nächsten Tagen vom Bundesgesundheitsministerium veröffentlicht.

Quelle: GKV-Spitzenverband

 

Dieser Artikel...